Wie der Klang unsere Markenwahrnehmung beeinflusst

Alexander Wodrich why do birds GmbH

Termin
16.01.2023
18:30 Uhr get-together
19:00 Uhr Vortrag

Referenten
Alexander Wodrich, Managing Director why do birds GmbH

Ort:
copago AG
Zum Aquarium 6a, 46047 Oberhausen

Gäste sind herzlich willkommen!

Marken und Klang werden in der Marketingkommunikation schon seit jeher zusammengeführt. Videos, Events und Telefonwarteschleifen sind akustische Medien, über die Marken kommunizieren. Selten wird Klang jedoch als strategisches Marketinginstrument begriffen, um Marken zu positionieren, sie wiedererkennbar zu machen und vom Wettbewerb zu differenzieren. Dabei kann der Klang einer Marke darüber entscheiden, ob die Zielgruppe erreicht wird oder nicht und ob die Marke als Freund akzeptiert oder als uninteressant abgelehnt wird.

Im Vortrag erklärt Alexander Wodrich, wie Marken Klang nutzen, um ihre Persönlichkeit auditiv zu übersetzen, sich vom Wettbewerb zu differenzieren und ihre Zielgruppe emotional zu erreichen.

 

Über den Referenten:
Alexander Wodrich ist Geschäftsführer der Agentur why do birds. Vor der Gründung im Jahr 2010, war er 10 Jahre bei MetaDesign, wo er 2007 Mitglied der Geschäftsführung wurde. Er tritt regelmäßig als Redner an Hochschulen und Kongressen zum Thema Marke und Klang auf. In Hannover kuratierte er die Klang-Ausstellung “Oggetti Sonori” im Museum August Kestner. Alexander ist passionierter Musiker. Mit seinen Bands hat er über 100 Konzerte gespielt und mehrere Platten aufgenommen.

 

Über why do birds:
why do birds ist eine Berliner Agentur für Audio Branding, Motion- und Service-Design. 25 Personen aus den Bereichen Beratung, Musik-Produktion, Design, Motion-Graphics und Software-Entwicklung erarbeiten multisensorische Markenerlebnisse für Kunden wie GORE-TEX, Siemens, Hyundai, BVG oder die Deutsche Bahn. Die 2010 gegründete Agentur gilt als die meist ausgezeichnete Audio-Branding-Agentur Deutschlands. 

Wir bedanken uns bei dem Sponsor des Abends: copago AG

 

 

Auf den Veranstaltungen werden Fotos gemacht, die zur Veröffentlichung in den Medien und auf der Internetseite des Marketing Club Ruhr bestimmt sind.

Es gelten die zu diesem Zeitpunkt geltenden Bestimmungen der Corona-Schutzverordnung des Landes NRW.