###ICHANNEL###

26.02.18 - POCO - (fast) niemand kauft Möbel online

Termin
26.02.2018
18.30 Uhr Get-together
19.00 Uhr Vortrag

Referent
Marcel Bewersdorf, Abteilungsleiter Onlinemarketing, POCO Einrichtungsmärkte GmbH

Ort
move:elevator GmbH, Zum Aquarium 6a, 46047 Oberhausen

Gäste sind willkommen!

 

 

Die „Digitale Transformation“ ist in vollem Gange und revolutioniert eine Branche nach der anderen. Aktuell ist die Möbelbranche im Umbruch: Während es vor kurzem noch undenkbar erschien Möbel im Internet zu verkaufen, gibt es inzwischen die ersten, die es trotzdem machen. Und zwar erfolgreich. Einer der mutigen Pioniere ist POCO.

 

Das Möbelhaus für preiswertes Wohnen ist mit seinen 121 Märkten einer der größten Möbelhändler in Deutschland. Gerade erst wurden 14 Millionen Euro in den neusten Markt in Oberhausen investiert. Warum es sich trotzdem lohnt, viel Energie in den Aufbau einer Online-Strategie zu stecken, erfahren wir aus erster Hand.

 

Unser Referent Marcel Bewersdorf verantwortet seit 2012 als Abteilungsleiter erfolgreich den Geschäftsbereich Onlinemarketing/E-Commerce innerhalb der Unternehmensgruppe POCO Einrichtungsmärkte GmbH in Deutschland. Unter seiner Leitung wurde die Digitalisierung der Unternehmung, sowie der Marke POCO maßgeblich und zielführend vorangetrieben. Heute erwirtschaftet der von ihm verantwortete Geschäftsbereich E-Commerce in Deutschland einen hohen zweistelligen Millionenumsatz und trägt damit klar zum Unternehmenserfolg bei. 2015 wurde die bestehende Verantwortung um die Länder Niederlande und Polen erweitert, um auch hier die digitalen Ziele der Märkte für die Zukunft zu realisieren.

Auf die Frage, was das Besondere an „seinem“ Unternehmen ist, antwortet Bewersdorf: „Die Agilität und Konsequenz in unserem Handeln. Dabei bleiben wir unserer DNA treu – diese ist nicht zuletzt der Träger unseres Erfolgs.“

Hiervon können wir uns am 26.02. persönlich überzeugen.

 

Unterstützt durch: move:elevator

Auf den Veranstaltungen werden Fotos gemacht, die zur Veröffentlichung in den Medien und auf der Internetseite des Marketing-Club Ruhr bestimmt sind.